Monthly Archives: April 2012

Bei der Hamburger boxXpress.de GmbH wurde die Rail IT Phase 2 mit dem Waggonmanagement in 2011 fertiggestellt. Weiterhin wurden neue Schnittstellen implementiert, z.B. die Anbindung zum BLU System der DUSS Inlandterminals sowie die neue Module „Terminaladvice“ und „Rangiermanagement“ entwickelt. Im „Terminaladvice“ werden die Aktivitäten im Terminal nach Zugankunft oder vor Zugabfahrt (Kranung, Abfertigung, Rangieren, Wagenprüfung, Zollfreigabe) geplant, überwacht und mit den Terminalkapazitäten abgeglichen. Das Rangiermanagement bietet eine strukturierte und übersichtliche Bearbeitung des Rangierens von Waggons auf einzelnen Gleisen und die effiziente Ankupplung an weiterfahrende Züge. Darüber hinaus wurden BI Konzepte für die KPI Ermittlung entwickelt und umgesetzt.

Für die Spedition Trans Direkt aus Hamburg wurde das System „Transport Order Manager“ entwickelt, welches April 2012 in Betrieb genommen werden konnte. Das inhabergeführte Unternehmen Trans Direkt beschäftigt sich mit Containertransporten‚ rund um den Hamburger Hafen. Mit „TOM“ können Frachtaufträge erfasst oder von einem Auftraggeber importiert und auf Fahrzeuge disponiert werden. Hinterlegte Preismodelle für die Abrechnung und Kostenkalkulation sowie Verfügbarkeitsplanung von Fahrzeug und Fahrer formen die weitere Basis für eine effiziente Auftragsabwicklung.